Krankenversicherung

(Kommentare: 0)

Öffnungsklausel in der PKV

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei sende ich Euch eine aktuelle Info der privaten Krankenkassen ĂŒber eine Öffnungsaktion dieser.

Was bedeutet das?

Beamte/innen , die bis jetzt gesetzlich krankenversichert waren, haben die Möglichkeit, in eine private KV zu wechseln.

Oft war es in der Vergangenheit so, dass bei gesundheitlichen Problemen die RisikoaufschlĂ€ge so hoch waren, dass die private KV zu teuer war oder gar nicht erst einen Vertrag abschließen wollte. 

Nun bieten viele private Krankenversicherer eine Aufnahme an mit maximal 30% Risikozuschlag.

Man muss genau ĂŒberlegen, was fĂŒr einen selbst auch langfristig betrachtet gĂŒnstiger ist. So sind Familienangehörige ohne eigene EinkĂŒnfte in der gesetzlichen KV grundsĂ€tzlich beitragsfrei mitversichert. Auf der anderen Seite fĂŒhren Gehaltssteigerungen z.B. auch durch Aufstockung der Arbeitszeit zu einer Beitragserhöhung. Auch das Leistungsangebot muss man sich anschauen. 

Es ist zu empfehlen, sich mehrere Angebote von privaten Versicherern einzuholen, um einen Überblick zu bekommen. 

Diese beiliegende Information ersetzt nicht die Beratung, ob die und welche private Versicherung gĂŒnstiger ist! 

Viele GrĂŒĂŸe

Harm Thiessen

ZurĂŒck

Einen Kommentar schreiben